Zum Hauptinhalt springen

Auricher spenden fürs Ahrtal

Erstellt von Ostfriesische Nachrichten | |   Rund ums Team

Aurich.  Im Juli war Johannes Töpfer für die Johanniter-Unfall-Hilfe im Rahmen des Katastrophenschutzes im Hochwassergebiet in Ahrweiler. Die Bilder und Erfahrungen, die er dort sammelte, ließen ihn so schnell nicht los. Zumal ihm klar war, dass dort noch lange nicht der Alltag einkehren würde.

 

Um weiter Hilfe leisten zu können, hat sich Töpfer dem Kinderhilfswerk „ICH“ angeschlossen. Eine Idee konnte er dann im Herbst umsetzen. Er gewann neben den Johannitern und dem Kinderhilfswerk auch das Autohaus Gebrüder Schwarte und den Juwelier Schmuck-Zeit (beide in Aurich) als zusätzliche Sponsoren und den OHV Aurich als weiteren Unterstützer dazu.

 

Mitte November stieg in der Sparkassen-Arena das große Handballderby mit dem Wilhelmshavener SV. Diese große Kulisse wurde genutzt, um für die Aktion zu werben und Spenden zu sammeln. Anschließend konnten darüber hinaus auch Geschenkpakete für die Kinder im Ahrtal gepackt und im Autohaus und im Juweliergeschäft abgegeben werden.

 

Auch zum OHV-Heimspiel gegen Cloppenburg war das möglich. Es wurde ein weiteres Mal gesammelt. Kürzlich war Töpfer in Ahrweiler und hat die Spenden persönlich an den Verein „Die AHRche e.V.“ übergeben. Neben den Geschenken kam eine Summe von rund 7000 Euro zusammen. „Der OHV freut sich sehr, einen Beitrag zu dieser Aktion geleistet zu haben“, sagte Vereinsvorsitzender Ulrich Mittelstädt.

Sie trugen zur Spendenaktion bei: Hans Dübbelde (Schmuck-Zeit, von links)), Andreas Töpfer (Johanniter Aurich), Kerstin Dyck (Autohaus Gebrüder Schwarte), Lutz Günsel, Jörg Schmeding (beide OHV Aurich) und Bernd Jägle Cassens (Verkaufsleiter Autohaus Gebrüder Schwarte).Foto: privat
 

Livestream 3. Liga

Liveticker 3. Liga

Für OHV-Herrenspiele gilt: