Zum Hauptinhalt springen

Auricher Handballer verlieren Testspiel knapp

Erstellt von Ostfriesiesche Nachrichten: Jochen Schrievers | |   1. Herren

OHV unterliegt mit kleinem Kader der niederländischen U19-Nationalmannschaft mit 35:36

AURICH Seit einer Woche sind die Drittliga-Handballer des OHV Aurich wieder im Training. Nach einigen Einheiten im Kraftraum, etlichen Runden auf der Laufbahn, im Stadion und etwas Arbeit mit dem Ball haben sie am Mittwochabend ihr erstes Spiel der Vorbereitung auf die neue Saison bestritten. Zu Gast in der Sparkassen-Arena war die niederländische U 19-Nationalmannschaft. Nach 60 Minuten unterlagen die Auricher nur knapp mit 35:36 Toren.

 

OHV-Trainer Arek Blacha ärgerte sich über das Ergebnis: „Ich verliere eben nicht gerne.“ Die Niederländer waren mit einem sehr breiten Kader angetreten und hatten den Aurichern so einiges voraus. Blacha musste auf einige Akteure verzichten und der Rest zollte der intensiven Trainingswoche im zweiten Durchgang Tribut.

 

Die Niederländer hielten das Tempo hoch und wechselten bei Bedarf komplette Blöcke aus. Dabei überzeugte der starke Nachwuchs aus dem Nachbarland nicht nur mit Geschwindigkeit, sondern bot auch technisch guten Handball.

 

Beim OHV ließen Kräfte und Konzentration nach und es schlichen sich zahlreiche Fehler ein. So jubelten trotz zwischenzeitlicher Sieben-Tore-Führung der Ostfriesen am Ende die Niederländer. jos

 

 

Zurück
Der OHV (im Bild Sören Fuhrmann) musste im Testspiel gegen das Nachwuchsteam der Niederlande am Ende nachlassenden Kräften Tribut zollen. Foto: Jochen Schrievers