Zum Hauptinhalt springen

Ab jetzt 2G beim OHV Aurich

Erstellt von Ostfiesische Nachrichten | |   1. Herren

Handballverein reagiert auf steigende Corona-Infektionszahlen – darum reichen Tests nicht mehr aus. Zuschauer der 1. Herren des OHV Aurich müssen bei den Heimspielen künftig geimpft oder genesen sein.


Aurich
Die Verantwortlichen des Handball-Drittligisten OHV Aurich haben sich nach intensiven Überlegungen dafür entschieden, ab sofort bei allen Heimspielen von volljährigen Besuchern den Nachweis einer Impfung oder Genesung zu verlangen. Ein Test soll nicht mehr ausreichen. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (0-17) sind davon ausgenommen.

 

Folgende Gründe gibt Vorsitzender Ulrich Mittelstädt für diesen Schritt an: „Wir folgen damit im Sinne des größtmöglichen Schutzes unserer Besucher der Praxis vieler Großveranstaltungen, auch hier in Aurich.“ Bei attraktiven Veranstaltungen (wie dem Derby gegen Wilhelmshaven) laufe der Verein andernfalls Gefahr, Zuschauer abweisen zu müssen. „Das wollen wir im Sinne des Sports vermeiden“, so Mittelstädt.

 

Bei einer 2G–Veranstaltung entfallen laut Mittelstädt eine Reihe zusätzlicher Einschränkungen für die Besucher (Maskenpflicht, kaum umsetzbare Abstandsregelung zwischen einander unbekannten Personen, Getränkeverzehr nur am Platz). Tatsächlich waren in den letzten Heimspielen unter den Besuchern nur noch rund ein Prozent, denen der Eintritt aufgrund eines Testes gewährt wurde.

 

„Es war richtig, dass wir für die ersten Monate mit 3G eine Übergangsregelung getroffen haben. Inzwischen sehen wir angesichts der steigenden Infektionszahlen und des bevorstehenden Winters die 2G-Regelung als sichere Gewähr, auch in Zukunft vor großen Ansteckungsereignissen verschont zu bleiben und damit den uns alle begeisternden Sport weiterhin auf dem Niveau ausüben zu können“, so der OHV-Vorsitzende.

 

Karten für das Spiel gegen den Wilhelmshavener HV gibt es montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr bei der Druckerei Meyer.lin

 

Ergänzung: Auch für die Zuschauer der Heimspiele der 2. Herren gilt künftig die 2G-Regel!

Zurück
Zuschauer des OHV Aurich müssen bei den Heimspielen künftig geimpft oder genesen sein. Foto: Bernd Wolfenberg