Zum Hauptinhalt springen

B1 gewinnt ersatzgeschwächt 33:22 in Schwanewede

Erstellt von OHV Aurich, Steffen Debelts | |   B1-Jugend

Am Sonntag machten sich die B1 Jugend ohne den verletzten Kai-Mark Toma auf die Reise nach Schwanewede. Unterstützt wurde die Mannschaft von einigen Spielern der B2 und C1, die sich nahtlos mit einbringen konnten.

Das Spiel startete so, wie es sich der Trainer Sergej Toma und Betreuer Gerd Rohden gewünscht hatten. Andreas Rohden erzielte gleich nach 25 Sekunden das 1:0 und der OHV gab die Führung nicht mehr aus der Hand.

Bis zur Halbzeit bauten die Ostfriesen die Führung auf 17:13 aus. In der zweiten Halbzeit zogen die Ostfriesen noch mal kräftig an und warfen ein Tor nach dem anderen. Alle Spieler zeigten eine hervorragende Leistung und fuhren mit einem 33:22 Sieg wieder nach Hause. Hervorzuheben waren die drei Rückraum Spieler Jorit Reshöft, Andreas Rohden und Renke Steen die zusammen 22 Treffer erzielten.

 

Am kommenden Wochenende muss die Mannschaft zum letzten Auswärtsspiel nach Meppen reisen. Bei einem Sieg kommt es am 30.03. zu einem Endspiel gegen VfL Horneburg. Dort kann man den Titel des Verbandsliga Meisters verteidigen. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.

 

Für den OHV spielten: Steffen Debelts (TW), Huhne (4), Lohner, Dörnath (1), Reshöft J. (7), Rohden (10), Nowak (2), Steen (5), Lokers (3)

Zurück